Etappenrennen in Albstadt                                                    20.05.2011

1. Etappe

Albstadt

Am Start waren 88 Fahrer und Fahrerinnen. Darunter ehemalige und auch aktuelle Lizenzfahrer. Die erste Etappe der Tagesfahrt wurde in Truchtelfingen ausgefahren, ein Rundstreckenrennen mit 1,3 km pro Runde, 16 Hm und 10!! Kurven. Erschwerend kam hinzu, dass der Straßenbelag alles andere als gut war, die Kurven sehr eng und zuletzt musste man noch Schienen überqueren!

Da es als Sprintrennen ausgelobt wurde, dachte ich mir schon, dass es flott losgehen wird, denn jeder will sich so viel Zeit wie möglich für die am nächsten Tag anstehende Bergetappe gutschreiben lassen.

Am Start kam ich gut weg und war bis in Runde 5 in der Mitte der ersten Gruppe, an den engen Kurven zog sich aber jedes Mal das Feld so, dass eine 6-köpfige Gruppe, darunter der Sieger der letzten 3 Jahre wegfahren konnten.
So waren in meiner Gruppe die Gesamtplätze 7-21 also 14 Fahrer. In Runde 7 fuhr ein Fahrer vor mir und verbremste sich, so berührten sich unsere Reifen und ich fuhr in Richtung der Absperrgitter ...

Gott sei Dank blieb ich nicht hängen, sondern konnte weiter fahren jedoch war ein Loch von knapp 30 Metern. Auf den darauf folgenden 2 Runden kam ich wieder an das Feld, was sich mittlerweile in ein 5- und ein 9-köpfiges Verfolgerfeld geändert hatte. Diese Aktion hat mich einiges an Kraft und Nerven gekostet, wobei ich dem Fahrer nichts vorwerfen kann. So was kann ja schließlich jedem passieren.

Wir waren alle froh, dass wir ohne Sturz durch diese Buckelpiste kamen, wobei es nach der Zielkurve links 2-3 Meter nach unten in einen Bach ging und einige bereits vorm Start meinten, dass der eine oder andere dort unten landen würde ...

Haftungsausschluss, Copyright © 2011-2017 by Armin Praml, info(at)magicwebmaster.de

 

Joomla Business Templates by template joomla